Musik im Raum

SOUND MAPS

Marie Stockhausen - Tanz
Norbert Zehm - Noises, Tasteninstrumente, Komposition 
Manuela Kloibmüller - Akkordeon 
Karen Schlimp - Konzeption, Tasteninstrumente, Komposition

Bezugnehmend auf die aktuelle Ausstellung „Die Kunst der Straße“ im Linzer Stadtmuseum Nordico wird dem Bedeutung geschenkt, was am Rande stattfindet. Nebengeräusche einer Stadt werden zum Klangteppich einer Improvisation. Spaziergänge, Landkarten und Plätze werden zu Strukturen. 

VERSCHOBEN - neuer Termin folgt! 
Nordico Stadtmuseum 


Musiktheater Linz

PIAF 

Musical von Pam Gems

Édith Piaf war auf der Bühne und im Leben eine Naturgewalt. Das Stück ist gespickt mit Édith Piafs großen Chansons wie „L'accordéoniste“, „Padam“, „La vie en rose“, „Mon dieu“ und natürlich „Milord“ und „Non, je ne regrette rien“.

Previews: 05.09.2020, 11.09.2020, 12.09.2020, 13.09.2020

Premiere: Freitag, 18. September 2020 
Weitere Vorstellungen September 2020 - Mai 2021 
Großer Saal 
Musiktheater Linz 


TangoRomaBalkanJazz

Salon Odjilà

wolfgang weissengruber – saxophone
manuela kloibmüller – akkordion, vocals
werner weissengruber – bass
matthias eglseer – drums, percussion

 

Musik die direkt in Herz und Hüfte geht. Orient und Okzident, Euphorie und Melancholie bestimmen den Sound von Salon Odjilà. Die Formation aus Oberösterreich trifft genau den Ton, der ohne Umwege die Seele durchdringt. Unbändige Spielfreude und Lust am Ungewöhnlichen vereint diese musikalische Truppe. Mit einem leichtfüßigen Groove etabliert sie sich als unwiderstehliche Live-Kombo. Ihre Musik schlägt unbekümmert Brücken zwischen dem hier und dem dort und die Musiker sind unterwegs im Schmelztiegel der Weltmusik.

Salon Odjilà – feiner Liedersalon – herrlich groovig und schräg improvisiert

Sie ergänzen einander und fanden zusammen im Salon Odjila, weil sie einfach Bock auf Musik hatten. Odjila heißt in der Romasprache „Lied“, und Salon, weil man sich dort trifft, um feine Musik zu machen, zu der man auch mal tanzen kann.        Neues Volksblatt

Konzerte
Freitag, 11. Juni 2021 Salzburg
Sonntag, 8. August 2021 Ardagger 

Trio Mobile

Four seasons - Astor Piazzolla

Karen Schlimp - Klavier 
Manuela Kloibmüller - Akkordeon 
Wolf Weissengruber - Saxofon 

Astor Piazzolla malt in “Vier Jahreszeiten in Buenos Aires” ein temperamentvolles und affektreiches Bild inspiriert durch die barocken Affekte eines Antonio Vivaldi. Die drei Musikerinnen und Musiker des “music connecting project” ergänzen diese vier Jahreszeiten von Astor Piazzolla um eine programmatische Interpretation der vielen Temperamente und Temperaturen in frei improvisierter zeitgenössischer Tonsprache. Im Sommer herrscht Leidenschaft, wenn die sengende Hitze den Körper verzehrt, es herrscht schwüle Erstarrung in einer großen Stadt wie Buenos Aires. Die Musik lässt die Langsamkeit der Stadt erahnen, die erst aufatmet, wenn endlich die Sonne verschwunden ist. Doch die Flüchtigkeit der Leidenschaft weicht der Vergänglichkeit. Der Herbst scheint Ausschau zu halten, er sinkt  sehnsüchtig in die Tiefe. Im Winter herrschen Einsamkeit, Kälte und grauer Alltag. Der Winter ist der kalte Tag, aber auch die Nacht mit ihren heißen Tangorhythmen. Im Frühling begegnet man der ersten Liebe und körperlicher Versuchung. Die Stadt erwacht nach dem Winter zu neuem Leben… 


#spezialguest #fun #alpinethno

Stelzhamma

Volksmusik und Jazz…..aber wie? 
analog acoustic swinging funky alpinen Ethno-Stil 

Sonntag, 4. August 2019 - Kasumama Festival 
Freitag, 20. September 2019 - Linz Urfahr 
Freitag, 31. Jänner 2020 - Micheldorf 
Samstag, 16. Mai 2020 - Wr Neustadt - ABGESAGT


schlamazeltov

spielZEUGS 

Musik bedeutet Freiheit, Freiheit im Denken bedeutet Kreativität, Kreativität bedeutet Leben. Musik ist Alles… Klezmer und Jazz verbindet das Duo Liberesco mit diesem Lebensgefühl. Man darf auf das neue Programm  gespannt sein… 

Theater SoUNDSo

Die Pudelverschwörung 


Im Zimmer 13 soll sich etwas ereignet haben, das so gar nicht in das beschauliche Idyll
des in die Jahre gekommen Schlosshotels passt. Sonderbare Gestalten im Halbdunkel,
Wahrsagerinnen, ungewöhliche Geständnisse und ein Pudel in Pink sind sehr verdächtig
und geben Kommissar Maier viele Rätsel auf. Noch dazu hat er so seine Probleme mit
einer vorlauten jungen Dame, die sich dem Kommissar an den Fersen heftet. Die
Theatergruppe SoUNDSo wird in der Spielsaison 2021 mit einem Krimi das Publikum
schaurig–schön unterhalten. Noch eines sei verraten: Die Theatergruppe SoUNDSo ist
auf Tour und hat für 2021 eine neue Spiestätte...

Manuela Kloibmüller Inszenierung
Isabella Reder Bühne & Kostüme

PREMIERE 
2021 


Pramtaler Sommeroperette 

Zwei Herzen im Dreivierteltakt 

oder Der verlorene Walzer 

Operette von Robert Stolz 

Lazlo Gyuker Musikalische Leitung
Manuela Kloibmüller Inszenierung
Angelika Daphne Katzinger Bühne & Kostüme


Premiere ZWEI HERZEN IM DREIVIERTELTAKT  
Juni 2022


donauFESTWOCHEN im Strudengau

Moro per Amore 

Oper von Alessandro Stradella 

Erich Traxler Musikalische Leitung
Manuela Kloibmüller Inszenierung
Isabella Reder Bühne & Kostüme


Opernpremiere MORO PER AMORE
August 2022
Schloß Greinburg